3 einfache Möglichkeiten zum Ändern von Office 2013, 2016 Product Key

Sie möchten den Produktschlüssel eingeben, um Ihr Office 2013/2016 zu aktivieren? Vielleicht haben Sie den Aktivierungsschritt während der Installation übersprungen. Oder Sie möchten Ihren Office 2013/2016-Produktschlüssel in den neuen ändern, wenn der alte veraltet ist und nach dem Produktschlüssel gefragt wird.

Weg1: Ändern des Office 2013/2016-Produktschlüssels aus dem Dateikonto

1. Öffnen Sie ein beliebiges Programm von Office 2013/2016. Hier nehme ich Word 2013 als Beispiel.

2. Klicken Sie auf Datei >> Konto >> Klicken Sie auf Produktschlüssel ändern.

3. Geben Sie Ihren Office 2013/2016 Produktschlüssel ein und klicken Sie auf Installieren, um es zu aktivieren.

Weg2: Ändern Sie den Produktschlüssel für Office 2013/2016 über Programme und Funktionen

1. So öffnen Sie Programme und Funktionen:

Öffnen Sie Systemsteuerung >> Programme >> Programme und Funktionen.
Oder geben Sie Programme und Funktionen in das Suchfeld ein, und klicken Sie darauf, um es zu öffnen.
Oder drücken Sie „Windows + R“, um Ausführen zu öffnen, und geben Sie „Appwiz.cpl“ ein, drücken Sie die Eingabetaste, um Programme und Funktionen zu öffnen.

2. Suchen Sie unter Programme und Funktionen Ihr Microsoft Office 2013/2016, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und wählen Sie Ändern.

3. Wählen Sie Produktschlüssel eingeben, und klicken Sie auf Weiter.

4. Geben Sie den entsprechenden Office-Produktschlüssel ein und klicken Sie auf Weiter, um Ihr Office zu aktivieren.

Weg3: Ändern Sie den Produktschlüssel für Office 2013/2016 mit einem Befehl

1. Suchen Sie die Eingabeaufforderung im Suchfeld, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Als Administrator ausführen.

2. Ändern Sie den Produktschlüssel mit dem folgenden Befehl, der zu Ihrem Office gehört:

Office 2013

Für 32-Bit Office 2013 auf 32-Bit Windows:

cscript „C:\Programme\Microsoft Office\Office15\OSPP.VBS“ /inpkey:XXXXX-XXXXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX

Für 32-Bit Office 2013 auf 64-Bit Windows:

cscript „C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Office15\OSPP.VBS“ /inpkey:XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX

Für 64-Bit Office 2013 auf 64-Bit Windows:

cscript „C:\Programme\Microsoft Office\Office15\OSPP.VBS“/inpkey:XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX

Office 2016

Für 32-Bit Office 2016 auf 32-Bit Windows:

cscript „C:\Programme\Microsoft Office\Office16\OSPP.VBS“ /inpkey:XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX

Für 32-Bit Office 2016 auf 64-Bit Windows:

cscript „C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Office16\OSPP.VBS“ /inpkey:XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX

Für 64-Bit Office 2016 auf 64-Bit Windows:

cscript „C:\Programme\Microsoft Office\Office16\OSPP.VBS“ /inpkey:XXXXX-XXXXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX

Tipps: Ersetzen Sie XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX durch Ihren entsprechenden Office-Produktschlüssel.

Wie können Sie nach der Eingabe oder Änderung Ihres Office-Produktschlüssels sehen, ob er aktiviert ist? Öffnen Sie ein beliebiges Programm von Office 2013/2016, klicken Sie auf Datei >> Konto, wenn Ihr Microsoft Office-Programm aktiviert ist, wird es auf der rechten Seite angezeigt, dass „Produkt aktiviert“.